Judokas vor der Willi Merkl Gedächtnishütte

Bergwandern 2019

Eine Gruppe der Rothenburger Judoka fuhr Ende Oktober nach Musau in die Tiroler Alpen zur jährlichen Bergwanderung. Am Freitag ging es durch das herbstliche Reintal hoch zur Willi Merkl Gedächtnishütte auf 1550 m Höhe. Da die bewirtschafteten Hütten in der Umgebung bereits geschlossen waren, mussten Essen und Getränke selber hochtragen werden, was die Stimmung aber nicht trübte. Die Gruppe verbrachte dort zwei wunderschöne Tage mit Wanderungen und geselligen Abenden. Entgegen des allgemeinen Trends bei solchen Veranstaltungen gab es mehr Anmeldungen als Platz zur Verfügung stand, so dass 17 Personen mitkommen konnten. Bei schönstem, sonnigen Wetter ging es am Sonntag wieder ins Tal und von dort aus zurück nach Rothenburg – in Vorfreude auf die nächste gemeinsame Bergwanderung im Herbst 2020.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.